VGH setzt Betriebsuntersagung für Fahrschulen ab 1. März außer Vollzug

VGH setzt Betriebsuntersagung für Fahrschulen ab 1. März außer Vollzug

Der VGH hat heute mit Wirkung zum 01. März den Teil der Coronaverodnung außer Kraft gesetzt, der die Fahrschulen betrifft. Wir warten noch auf genaue Details und ob neue Vorgaben gemacht werden. Stand heute rechnen wir aber, dass wir ab Montag vor allem wieder Fahrstunden geben dürfen.

Sobald wir mehr wissen, informieren wir euch umgehend in unseren News.

Bitte bedenkt dass sich aufgrund der Lockdowns auch bei uns alles um Monate verschoben hat. Alle, die die theoretische Prüfung bestanden haben kommen auf eine Warteliste, von welcher die Schüler den Fahrlehrern zugeteilt werden. Diese wird nach und nach abgearbeitet. Eine qualifizierte Ausbildung benötigt individuelle Aufmerksamkeit und Zeit.

Euer Team Fafy